Beinahe-Kollision mit Motorrad

Beim Bundesplatz in der Stadt Luzern kam es am Montagmorgen beinahe zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Motorrad. Autofahrer und Lenker sind sich über den Ablauf des Geschehens nicht einig. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Unfall ereignete sich am Montagmorgen um zirka 8.30 Uhr. Ein Motorradfahrer fuhr vom Bahnhof in Richtung Bundesplatz. Vor dem Kreisel befuhr er die linke Einspurstrecke. Der Motorradfahrer sagt aus, dass er dabei von einem Auto, das die Spur wechselte, abgedrängt wurde und er eine Notbremsung einleiten musste. Dabei kam es zwar zu keiner Kollision, das Motorrad kippte jedoch zur Seite und wurde beschädigt. Verletzt wurde niemand. Der Autofahrer kann diese Aussagen so nicht bestätigen.
 
Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Hinweise sind an die Telefonnummer 041 248 81 17 erbeten.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.