Die Lichter schwammen trotz Regen

Am Montag fand das Lichterschwemmen in Ermensee statt. Trotz strömenden Regen und Wind, der viele Kerzen auf ihrem Weg auf dem Aabach ausblies, wurden einige Lichertboote zu Wasser gelassen um dem Winter zu trotzen.

Der Gemeinderat von der Gastgemeinde Hochdorf und auch einige Einwohner der Zentrumsgemeinde wohnten dem Lichterspiel bei. Die Besitzer der Lichterboote brauchten dieses Mal viel Geduld, mussten sie doch die Kerzen vor dem Start immer wieder entzünden. Wind und Regen sorgten daüfür, dass die Kerzen erloschen. Trotzdem zeigte sich in wenigen Momenten, in denen ein Boot unbeschadet die Wasserstrecke überstand, wie schön diese Tradition ist. Erstaunlicherweise waren viele Zuschauende gekommen, auch wenn nur wenige Lichtgefährte auf dem Aabach schwammen.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.